Musik Gesangsverein AU beim Konzert

1913

Erste Weihnachtsfeier

Bericht über die am Stephanstag abgehaltene 1. Weihnachtsfeier (Schriftführer August Glockner)

Am 26. Dezember 1913 feierte unser Verein im dicht besetzten Löwen-Saale sein erstes Weihnachtsfest. Nachdem die Musik (Streichkapelle Sänger Wangler u.a.) das Eröffnungsstück gespielt hatte, brachten die Sänger den Abtchor „Sabbatfeier“ (von Franz Abt) zum Vortrag und ernteten hiermit großen Beifall.

Hierauf erfolgte ein humoristischer Gesangsvortrag von unserem Vereinsmitglied Herrn Karl Lorenz, der ihn flott zur Geltung brachte. Ein Lied über die Berge war die nächst folgende Nummer. Das nach dem Programm folgende Theaterstück musste wegen Erkrankung eines Mitspielenden ausfallen, was Herr Hauptlehrer Roth in seiner beherzigten Rede erwähnte, wofür ihm Dank gebührt. Hierauf erfolgte der Verkauf der Lose, wobei die Anwesenden tüchtig zugriffen. Abwechslungsweise erfolgten noch verschiedene Musik- und Gesangsvorträge, welche von den Zuhörern mit Beifallklatschen entgegengenommen wurden.

Am Schluß erfolgte die Verteilung der Gewinne, welche von den anwesenden Gewinnern mit Freuden in Empfang genommen wurden. Somit konnte der Verein auf sein erstes und friedlich verlaufenes Weihnachtsfest zurückblicken. Gedankt sei noch allen Mitgliedern und Gönnern des Vereins, die zur Verschönerung der Feier geholfen haben.

                                                                                   Schriftbild August Glockner

 

 

Kalender

Jahreskonzert 23.11.19

Am Samstag, den 23.11.19 ist es soweit - unser Jahreskonzert findet im Bürgerhaus Au statt.

Neben den Sängern des Männergesangsvereins Eintracht Merzhausen wird der gemischte Chor Karibu aus Sölden und der Kinderchor Au bei uns zu Gast sein. Wir freuen uns auf einen bunten Abend!

Einlass: 18.45 Uhr Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt: 5 €

Weihnachtsfeier der Auer Vereine

Am Sonntag, den 15.12.19 um 17 Uhr findet in der Kirche in Au die Weihnachtsfeier der Auer Vereine statt.

Wir freuen uns, die Feier vorweihnachtlich mitgestalten zu dürfen.